Jun 15, 2017

Suomenlinna

Suomenlinna

So, nachdem gestern ja doch recht lang‘ war stand heute Entspannung an. Dazu bin ich nach Suomenlinna raus. (Die Fähre gehört zu den Öffis hier und ist ganz normal bei der Tageskarte dabei.

Jun 14, 2017

Tallin

Tallin

Heute gabs erst mal Korvapuusti zum Frühstück in ’nem sehr gemütlichen Café. (Empfehlung vom Ex-Mitbewohner.) Auf dem Weg dahin hab‘ ich noch ’n Denkmal mitgenommen, des mir recht überlaufen vorkam … da wusste ich

Jun 13, 2017

Regen, Eimerweise

Regen, Eimerweise

Tja, mehr gibt’s zu heute eigentlich ned zu sagen … Entsprechend hab‘ ich des mit dem Ausschlafen erst mal massiv durchgezogen. 😉 Dann bin ich in Richtung der ersten Markthalle los marschiert (LEGO-Store am

Jun 11, 2017

Helsinki

Helsinki

So, los gings. Und gleich mal ’ne Servicedurchsage: Also der Platz A26 in einem <hier bitte den passenden Fliegertyp einsetzen ;)> is zwar cool wenn man Wert auf Beinfreiheit legt aber doof

Jul 31, 2014

Irland - Tag 10

Dublin - München (Flugzeug) So, zum Abschluss ging's noch ins Gefängnis, und zwar in jenes, in dem während der diversen Unabhängigkeitskriege hier diejenigen der jeweils unterlegenen Fraktion untergebracht waren. Die Führung da war

Jul 30, 2014

Irland - Tag 9

Dublin So, heute stand Touriprogramm auf dem Plan. Los ging's mit dem Dublin Castle (mit Büchereibesuch), dann zum Trinity College (ohne Büchereibesuch - Schlange zu lang'), [das Panorama das hier eigentlich sein sollte

Jul 30, 2014

Irland - Tag 8

Killarney - Dublin (Zug) Heute Vormittag war erst mal shoppen angesagt. Neben diversen Mitbringseln bin ich jetzt stolzer Besitzer eines GAA-Trikots aus Kerry. :) Danach dann 3,5 Stunden mit dem Zug nach Dublin.

Jul 28, 2014

Irland - Tag 7

Killorglin - Killarney (Rad) So, letzte Radletappe. Von der Länge her wieder mal nicht der Rede wert, deshalb das Etappenziel gleich mal links liegen lassen und weiter in den Killarney National Park. Dort

Jul 28, 2014

Irland - Tag 6

Caherciveen - Killorglin (Rad) So, letzter Radltag und auch die (eigentlich,  wenn ich nichts abgeändert hätte) längste Etappe im Programm. Was auch bedeutet: Abschied vom Meer. Also zum Abschied noch mal die Füße

Jul 26, 2014

Irland - Tag 5

Portmagee - Cahersiveen (Rad) Heute ging es über Valentia Island, den westlichsten Punkt der Route. Da die Etappe wieder sehr kurz war hab' ich nach zwei Kilometern das Rad gleich mal abgestellt und

Jul 26, 2014

Irland - Tag 4

Cahernageeha - Portmagee (Rad) So, heute morgen von der Aussicht verabschiedet und losgeradelt. Nachdem der Lonely Planet recht hatte und in Waterville wirklich nichts groß sehenswertes war ging es weiter zum Etappenziel von

Datenschutzerklärung